Zugriff auf lokales Adressbuch notwendig

Der Zugriff auf das lokale Adressbuch hat nicht nur Nachteile, ermöglicht er doch Anzuzeigen ob Freunde den gleichen Messenger nutzen bzw. ihm kürzlich beigetreten sind. Um dies zu prüfen laden die meisten Messenger das komplette Adressbuch herunter. Darunter sind aber auch Daten, die nichts mit dem Messenger zu tun haben. Und deswegen ist diese Funktion besonders problematisch, wenn man über DSGVO spricht, werden doch auch Kontaktdaten übertragen von Freunden, die mit dem Messenger nichts zu tun haben übertragen. Diese haben der  Nutzung aber nicht explizit zugestimmt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.