• Kontakt Info:
  • Langenstr. 66b, 18439 Stralsund
  • Mobil: +49 171 8367831
  • Telefon: +49 3831 4349530
  • info@orcas.de

Schnittstellenanbindung

Kategorie: Schnittstellen, ETL

Integrierter, vollautomatischer ETL (Extract Transform Load) Prozess um fremde Datenquellen an das eigene System anzubinden.

Um das für Sie besser kalkulierbar zu machen haben wir versucht Pauschalen zu definieren. Da die Quell- und Zielschnittstellen aber wirklich extrem unterschiedlich sein können kann der Preis nur ein Anhaltspunkt sein. Nach Sichtung der Daten erhalten Sie entweder eine Zusage ob wir die Pauschale halten können oder ein korrigiertes Angebot. Aber für uns ist nicht jede einzelne Datei eine eigene Schnittstelle. z.B. sind alle Excel-Dateien, die ähnliche Daten enthalten und den selben internen Aufbau haben zusammen ein und die selbe Schnittstelle.

Neben den Quelldaten des Partners müssen beim ersten mal zusätzlich noch die Ausgabe in das Zielformat umgesetzt werden. Für diesen Zweck ist Pauschale „1. Schnittstelle inkl. Zielformat“. Für jede weitere Schnittstelle ist dann die Pauschale „weitere Schnittstelle“ gedacht.

Um mit der Anbindung einer weiteren Schnittstelle eines Partners beginnen zu können benötigen wir in der Regel vorab eine Menge Informationen wie die Daten zu verstehen sind. Wir benötigen die einzelnen Felder, was für Daten in dem Feld vorkommen können und welche nicht. Welche Abhängigkeiten zwischen verschiedenen Quellen bestehen. u.v.a.m. Nicht alles lässt sich direkt aus der Struktur bzw. aus den Daten entnehmen.

Diese Kommunikation mit der Technik-Abteilung Ihres Partners und die Abfrage der Daten können wir auch für Sie optional übernehmen. Bei kleineren Schnittstellen reicht ein Meeting. Bei umfangreichen Schnittstellen sind aber auch häufige Meetings erforderlich. Das lässt sich schlecht pauschalisieren. Deswegen werden diese Stunden nach Aufwand abgerechnet.

Wir sind auf die Anbindung von Schnittstellen spezialisiert. Dabei ist es in der Regel die Aufgabe die Datenquellen der Partner unserer Kunden in das System unserer Kunden zu übertragen. Und das nicht nur einmal sondern eher täglich oder stündlich. Beim Partner liegen die Daten in unterschiedlichen Formaten vor (REST, SOAP, als XLS-, XLS-, ODS-, CSV-, EDIFACT-Datei, …) und müssen von da geladen (Extract), in das Zielformat unseres Kunden gewandelt (Transform) und im Zielsystem abgespeichert werden (Load).

Häufig ändern sich die Quelldaten beim Partner unbemerkt, was aber zu großen Problemen in der automatischen Verarbeitung führen kann. Als einer der wenigen Anbieter im Markt überwachen wir die Quelldaten deswegen von Anfang an und melden strukturelle Änderungen automatisiert. In der Regel wird der Import abgebrochen bis das Problem behoben oder der Importprozess angepasst ist. Dadurch ist sichergestellt, dass die Daten in bestmöglichen aktuellen Qualität im Kundensystem vorliegen. Durch diese Überwachung kann auch sehr schnell die Ursache ermittelt werden und damit der Partner, der für die zusätzlichen Aufwände, die durch nachträgliche Anpassungen des Imports entstehen, aufkommen muss. Für eventuelle Regressforderungen können wir jederzeit alle Schritte transparent bis zu den Quelldaten nachverfolgen.

Anfrage Formular